3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
07.07.2020 / Inland / Seite 4

Pressefreiheit eingeschränkt

Prozess gegen Neonazi-Attentäter von Halle: Journalisten müssen auf Losglück hoffen

Susan Bonath

In zwei Wochen beginnt in Magdeburg der Prozess gegen den neonazistischen Attentäter von Halle, Stephan Balliet. Trotz des öffentlichen Verfahrens und internationalen Interesses werden ihn nicht alle Medien selbst verfolgen dürfen. Dafür sorgt das nun veröffentlichte Sicherheitskonzept des Oberlandesgerichts (OLG) Naumburg. Demnach dürfen zwar alle Journalisten an dem zeitlich auf 48 Stunden begrenzten Akkreditierungsverfahren teilnehmen. Am Ende aber soll das Los entscheiden, wer zugelassen wird. Auf die Idee, die Verhandlungen für Pressevertreter online zu übertragen, kam niemand. Digitales Know-how, das dieser Tage Lehrern und Schülern abverlangt wird, spielt für die Pressefreiheit keine Rolle.

In dem Konzept verfügt das OLG Vorgaben für die Bewachung des Angeklagten. Außerdem legt es strenge Maßstäbe für die Kontrolle und Koordinierung von Zuschauern und Journalisten fest, die dem Schutz vor »Störern« und Corona dienen sollen. So verbietet das Gericht...

Artikel-Länge: 3640 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!