Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Freitag, 23. Oktober 2020, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
03.07.2020 / Feuilleton / Seite 11

Mit Utopien kennt er sich aus

Wind vom Paradies: Paul Weller entwirft auf »On Sunset« eine zukunftsweisende Vergangenheit

Jens Buchholz

Die Gegenwart fehlt. Sonst ist alles da auf Paul Wellers heute erscheinendem Album »On Sunset«. Kräftiger 60er-Jahre-Soul. Eine Prise Chanson. Ein Hauch Rock ’n’ Roll, wie Weller ihn in den 70ern gespielt hat. Und auch 80er-Jahre-Synthies sind präsent. Ein paar sanfte 90er-House-Beats garniert mit schwebender Nuller-Jahre-Moon-Safari-Atmosphäre.

Wellers Musik war schon immer anachronistisch. Als sein Stern 1977 am Pophimmel aufging, war Punk angesagt. Aber Wellers chic frisierte und in Anzüge gekleidete Band The Jam spielte ein Update des Mod-Sounds von The Who. The Jam wurden Anfang der 80er zu Superstars und entwickelten einen immer komplexer werdenden, souligen Sound. Das 82er Abschiedsalbum »The Gift« enthielt mit dem Motown-artigen »Town Called Malice« einen Nummer-eins-Hit. Dann löste Weller die Band auf, bildete mit Mick Talbot das Duo Style Council und entwickelte den Soul-Sound der letzten Jam-Platte weiter. Er verwandelte sich in einen Edel-Bohe...

Artikel-Länge: 3498 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €