3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
27.06.2020 / Feuilleton / Seite 11

Globaler Empathieverlust

Die neue Ausgabe der Zeitschrift Melodie & Rhythmus schildert die strukturelle Grausamkeit bürgerlicher Eliten

Gerd Bedszent

Allein das Wort »Elite« lässt bei Linken zumeist alle Alarmglocken schellen. Und das ist keineswegs falsch. Gelten die sogenannten bürgerlichen Eliten unserer Gegenwart doch als Verantwortliche für eine kaum noch überblickbare Zahl sozialer Grausamkeiten in den peripheren Randgebieten der globalisierten Welt, für den rabiaten Abbau sozialer Grundsicherungen auch in den entwickelten Industrieländern, für drastische Umweltzerstörungen und für die Toten und Verletzten zahlreicher Weltordnungskriege … Es ist also begrüßenswert und wichtig, dass sich die neue Ausgabe von Melodie & Rhythmus schwerpunktmäßig mit dem Begriff »Elite« auseinandersetzt.

Doch woher stammt der Begriff »Elite« eigentlich? Wie der Autor Olaf Brühl in seinem linguistisch eingefärbten Beitrag meint, sei er aus dem militärischen Sprachgebrauch der frühen bürgerlichen Armeen abgeleitet. Dazu passt das ausgesprochen militärische Reglement von nicht wenigen der sogenannten Eliteschulen, a...

Artikel-Länge: 4751 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!