Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
24.06.2020 / Feuilleton / Seite 10

Auch in dieser Besetzung phantastisch

​Die Dresdner Philharmonie ist zurück in ihrem Kulturpalast: Ein Ausblick auf die kommende Saison

Sigurd Schulze

»Das Konzertwesen, Genossen, es entwickelt sich«, würde Manfred Krug vielleicht sagen (frei nach Michail Soschtschenko, »Die Kuh im Propeller«), und jeder könnte es mit einem bittersüßen Lächeln nachfühlen. Als im März alle Veranstaltungsorte mit einem Schlag geschlossen wurden, hatten die Musiker der Dresdner Philharmonie gerade ihr Programm für die Spielzeit 2020/21 bekanntgegeben. Nun war auch der Kulturpalast Dresden komplett dicht. Alles kam ins Rutschen. Intendantin Frauke Roth nahm es unaufgeregt. Sie meinte gegenüber jW, die Philharmonie könne den Betrieb planmäßig fortsetzen, sobald die Beschränkungen aufgehoben würden. Ausgefallene Konzerte würden nach Möglichkeit nachgeholt, nicht erfüllte Ansprüche »rückabgewickelt«.

Und tatsächlich: Am vergangenen Donnerstag spielte das Orchester im Konzertsaal unter Leitung des Chefdirigenten Marek Janowski planmäßig die Sinfonie Nr. 99 von Joseph Haydn und das Streichquartett op. 18/2 G-Dur von Ludwig van B...

Artikel-Länge: 5465 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.