1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.06.2020 / Thema / Seite 12

Kapitale Kommandokonzentration

Vorabdruck. Die Transformation der Eigentumsstrukturen von Unternehmen im Zuge der Finanzialisierung

Jenny Simon

In diesen Tagen erscheint das neue Heft der Zeitschrift Prokla. Wir veröffentlichen daraus mit freundlicher Genehmigung der Autorin und des Verlages Bertz und Fischer den redaktionell gekürzten Aufsatz von Jenny Simon. (jW)

Wie das Eigentum an großen Unternehmen organisiert ist, und welche Interessengruppen welchen Logiken folgend Einfluss auf Unternehmenspolitiken nehmen, ist von hoher gesellschaftspolitischer Bedeutung. Der Übergang vom Fordismus zum Finanzkapitalismus warf die Frage nach einer grundlegenden Reorganisation der Eigentumsstrukturen und den damit verbundenen Konsequenzen auf.

Finanzialisierung

Die Finanzialisierung des Finanzsektors umfasst in quantitativer Hinsicht eine starke Ausweitung der Aktienmarktkapitalisierung, eine enorme Zunahme des von institutionellen Investoren – Versicherungen, Investment- und Pensionsfonds – verwalteten Vermögens, die erhebliche Beschleunigung von Finanztransaktionen und ein starkes Wachstum des Verschuldun...

Artikel-Länge: 24077 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €