Gegründet 1947 Freitag, 5. März 2021, Nr. 54
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
16.06.2020 / Inland / Seite 4

Nicht nur für die Szene

Berlin: 250 Menschen demonstrieren gegen angekündigte Räumung der Kneipe »Syndikat«

Max Rodermund

Am späten Sonntag nachmittag haben sich etwa 250 Menschen vor der Kiezkneipe »Syndikat« in der Weisestraße in Berlin-Neukölln versammelt, um gegen die wenige Tage zuvor erneut angekündigte Räumung zu protestieren. Den Räumungsprozess vor dem Berliner Landgericht hatte das Kneipenkollektiv im November 2019 verloren (siehe jW vom 27.11.2019). Geräumt werden sollte ursprünglich bereits am 17. April; mit Verweis auf die Coronapandemie wurde der Termin nun allerdings auf den 7. August verschoben.

Realistischerweise müsse man davon ausgehen, dass die Räumung mit allen Mitteln durchgesetzt werde, sagt Christian vom Kneipenkollektiv. Das »Syndikat« gehöre in den Schillerkiez, doch freie Gewerberäume in der nötigen Größe seien im Viertel nicht mehr zu finden. Komme die Räumung, dann sei das das endgültige Aus. Doch die Freunde und Unterstützer der linken Kneipe geben ihren Widerstand nicht auf. Nach der Kundgebung ziehen die Versammlungsteilnehmer noch mit einer k...

Artikel-Länge: 3988 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €