Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
05.06.2020 / Sport / Seite 16

Die Wut ist echt

Flutlicht an: In Halle demonstrieren aktive Fußballfans erstmals gegen »Geisterspiele«

Oliver Rast, Halle

Mittwoch, kurz vor 19 Uhr. Einige hundert haben sich versammelt, keiner ist ohne irgendein rot-weißes Fantextil. Gleich ist Anpfiff. Zuvor dröhnt der Stadionsprecher noch die Mannschaftsaufstellungen durchs Mikro. Schlachtgesänge gibt es nicht. Die, die zu ihrem Klub eine Art erotisches Verhältnis entwickelt haben, richtige Fans also, müssen draußen bleiben. So ist das bei »Geisterspielen«.

Es ist der zweite Spieltag in der dritten Liga nach der coronabedingten Zwangspause. Der Hallesche FC hat Heimrecht, empfängt Eintracht Braunschweig. »Als klar war, der DFB wird die Saison fortsetzen, haben wir überlegt, eine Kundgebung zu organisieren«, sagte Thomas Rückwald vom Bündnis aktiver HFC-Mitglieder gegenüber jW. Direkt vor dem Stadion und unter Auflagen wie dem Abstandsgebot. Damit sind die HCFer Pioniere, erstmals protestieren aktive Fans öffentlich gegen die DFB-Entscheidung vom 25. Mai des verordneten Restart mit Kicks ohne Kulisse.

Die Aussage ist einde...

Artikel-Länge: 4100 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €