3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
03.06.2020 / Inland / Seite 5

Zugespitzte Lage

Deutschen Edelstahlwerken droht Insolvenz – IG Metall fordert handelspolitische Schutzmaßnahmen

Oliver Rast

Witten und Siegen sind traditionelle Stahlstandorte. Genau genommen regionale Krisenstandorte der Branche, und das nicht erst seit der Coronapandemie. »Aktuell bricht die Stahlnachfrage in der EU dramatisch ein, zuletzt um satte 50 Prozent«, hieß es am 14. Mai in einem Beitrag der IG Metall Witten. Entspannt hat sich die Situation seitdem nicht, auch nicht für die Betriebe der Deutschen Edelstahlwerke (DEW). Im Gegenteil: »Die Lage spitzt sich immer weiter zu«, wird der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Siegen, Andree Jorgella, am 1. Juni in der Westfalenpost (Onlineausgabe) zitiert.

Von einer »aktuellen Deckungslücke« in Höhe von 40 Millionen Euro ist die Rede. Falls diese nicht zeitnah geschlossen werden kann, droht die Insolvenz. Das bestätigte Holger Lorek, stellvertretender DEW-Aufsichtsratsvorsitzender für die IG Metall, am Dienstag im jW-Gespräch. Eine Summe, die Lorek zufolge über Kredite und Landesbürgschaften aufgebracht werden soll.

Die DEW gehö...

Artikel-Länge: 3283 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!