Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. September 2020, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Kontra Klimakiller, Protest-Abo! Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
02.06.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Fusion im Kriegsschiffbau

Deutsche Werftkonzerne Lürssen und GNYK wollen Rüstungsgeschäft vereinen. Doch es gibt kartellrechtliche Bedenken

Burkhard Ilschner

Gut 100 Jahre nach dem krachenden Scheitern kaiserlich-deutscher Kriegsmarinephantastereien wird wieder mal aufgerüstet: Die angekündigte Teilfusion der ­Bremer Friedrich-Lürssen-Werft und der German Naval Yards Kiel (GNYK) bedeutet die Gründung einer Großwerft. Dies geschehe mit mehr als wohlwollender Zustimmung der Bundesregierung, wie der Maritime Koordinator der Bundesregierung Norbert Brackmann (CDU) erklärte (jW vom 15. Mai). Der Konzentrationsprozess kann schwerwiegende Folgen für etliche mittelständische Schiffbauer haben, während dem neuen Großkonzern glänzende Rüstungsgeschäfte winken. Sowohl Lürssen und GNYK als auch Konkurrent Thyssen-Krupp Marine Systems GmbH (TKMS) sind weltweit gefragte Kriegsmarinelieferanten. Bei den »Mittelständlern« wird diese Entwicklung mit Sorge betrachtet. Allerdings bedarf die geplante Fusion noch kartellrechtlicher G...

Artikel-Länge: 6586 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Chance: drei Monate junge Welt  für 62 €. Nur noch bis 28. September bestellbar!