3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
30.05.2020 / Inland / Seite 8

»Wer darauf nicht reagiert, wird es schwer haben«

Zwischen Coronakrise und Strategiedebatte: Die Linke muss in bewegten Zeit Stellung beziehen. Ein Gespräch mit Bernd Riexinger

Jan Greve

In der Coronakrise spitzen sich viele soziale Konflikte zu. Die Linke, so scheint es, hat ihre Rolle als oppositionelle Kraft dabei noch nicht richtig gefunden. ­Woran liegt das?

Wir beteiligen uns nicht an dem »Lockerungswettlauf«, weil für uns die Gesundheit der Menschen im Vordergrund steht. Ich teile die Auffassung, dass uns heftige Verteilungskämpfe bevorstehen. Die soziale Dimension der gegenwärtigen Krise haben wir aber von Anfang an deutlich gemacht. Wir waren die ersten, die ein höheres Kurzarbeitergeld gefordert haben, die sich für höhere Transferleistungen für Hartz-IV-Bezieher starkgemacht haben und vieles mehr. Zudem gehören wir zu denen, die bereits vor der Krise die Privatisierungen im Gesundheitsbereich kritisiert haben. In der medialen Berichterstattung sind diese Punkte etwas untergegangen, weil die Debatte eher von der Frage geprägt wurde, wie schnell die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie gelockert werden.

Diese Woche wurde viel übe...

Artikel-Länge: 5711 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!