Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. September 2020, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Kontra Klimakiller, Protest-Abo! Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
28.05.2020 / Ausland / Seite 7

Superreiche sollen zahlen

Chile: Opposition fordert in Coronakrise Vermögenssteuer. Rechte Kampagne gegen KP-Abgeordneten

Frederic Schnatterer

Während die SARS-CoV-2-Pandemie in Chile immer weiter um sich greift, hat der Kongress des Landes eine Gesetzesinitiative verabschiedet, mit deren Hilfe die Kosten für die Coronakrise gerechter verteilt werden soll. Am Dienstag (Ortszeit) stimmte die Mehrheit der Abgeordneten in Valparaíso für die Einführung einer Vermögenssteuer für »Superreiche«. Das von Karol Cariola von der Kommunistischen Partei (PCC) eingebrachte Projekt sieht eine Sonderabgabe von 2,5 Prozent auf die Vermögen des reichsten einen Prozents der Bevölkerung vor, wodurch ein »Notfallgrundeinkommen« für mehr als vier Millionen Menschen finanziert werden soll. Nun muss sich die Regierung mit der Initiative beschäftigen.

Ein solcher Schritt sei heute dringend notwendig, erklärte Cariola am Dienstag. »Es kann nicht sein, dass Menschen in unserem Land wegen Hungers protestieren müssen.« In den vergangenen Tagen war es in Chile immer wieder zu Protesten von Bewohnern der Armenviertel gekommen...

Artikel-Länge: 3729 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Chance: drei Monate junge Welt  für 62 €. Nur noch bis 28. September bestellbar!