Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.05.2020 / Inland / Seite 4

Unbemannter Bellizismus

Bewaffnete Drohnen: Bundeswehr verteilt Beruhigungspillen

Andrej Hunko

Mit fortgesetzten Gesprächsrunden bereitet die Bundesregierung die Einführung bewaffneter Drohnen vor. Bereits am 11. Mai hatte das Verteidigungsministerium mit Vertretern der Bundeswehr und Abgeordneten eine »Drohnendebatte« gestartet, am Montag und am Dienstag dieser Woche folgten Veranstaltungen im Bundestag und in der bayerischen Landesvertretung, dort findet an diesem Donnerstag auch die letzte Runde statt. Diese »breite gesellschaftliche Debatte«, wenn man sie wirklich so bezeichnen will, hatte sich die SPD im Koalitionsvertrag für die Beschaffung der »Heron TP« aus Israel ausbedungen. Die Kampfdrohnen werden im November zwar zunächst ohne Bewaffnung geliefert, verfügen aber nach einer Extrazahlung von 50 Millionen Euro bereits über Vorrichtungen für Raketen.

Bei der Podiumsdiskussion vor zwei Wochen im Bendlerblock wurden die seit Jahren bekannten Argumente von Befürwortern und Gegnern ausgetauscht. Bei der »Präsentation zu militärisch-operativen A...

Artikel-Länge: 4317 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.