Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
27.05.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 1

Knatsch um Staatshilfe für Lufthansa

Linke-Chef Riexinger: »Schlechter Witz«. Politiker fürchten EU-Auflagen

Oppositionspolitiker kritisieren das Verhandlungsergebnis, und die EU-Kommission droht ihrem wichtigsten Finanzier eine neue Runde im Fingerhakeln an: Das am Montag verkündete staatliche Rettungspaket für die Lufthansa AG wirft offenbar Fragen auf.

Neun Milliarden Euro stellt der Bund dem Konzern zur Verfügung. Neben einer seit längerem in Rede stehenden »stillen Beteiligung«, die ohne Einfluss auf die operative Führung ist, hat die Regierung sich zur Übernahme eines Aktienpakets von 20 Prozent bereit erklärt. Dies liegt zwar unterhalb einer »Sperrminorität«, soll aber Übernahmegelüste von vorwitzigen »Heuschrecken« oder sonstigen Spekulanten dämpfen.

Au...

Artikel-Länge: 2078 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €