Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
23.05.2020 / Inland / Seite 8

»An unseren Zielen ändert sich gar nichts«

Berliner Inlandsgeheimdienst stuft Klimabündnis »Ende Gelände« als »linksextremistisch« ein. Ein Gespräch mit Ronja Weil

Gitta Düperthal

Das Berliner Landesamt für Verfassungsschutz hat am Dienstag seinen Bericht für 2019 präsentiert. Darin wird die Ortsgruppe des Aktionsbündnisses »Ende Gelände« als »linksextremistisch« eingestuft. Was sagen Sie dazu?

Der bundesweite Geheimdienst beobachtet uns bisher als »linksextremistisch beeinflusst«. Wir haben erst aus der Presse erfahren, dass der Berliner Verfassungsschutz, kurz VS, seine völlig absurde Einstufung vorgenommen hat. Aus unserer Sicht ist das unverständlich und unverhältnismäßig. Wir sind ein Klimagerechtigkeitsbündnis, das sich für das gute Leben für alle und gegen Ausbeutung einsetzt.

Welche Gründe führt das Landesamt an?

Im Bericht steht, wir würden uns in der »Außendarstellung als Klimaschutzakteur« darstellen und »verschleiern«, dass die tatsächlichen Ziele andere seien. Das ist Blödsinn. Wir sagen offen, wofür wir klimapolitisch stehen und dass wir darüber hinaus auch andere Inhalte vertreten – zum Beispiel den Kapitalismus krit...

Artikel-Länge: 3793 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen