Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.05.2020 / Feuilleton / Seite 10

Schirm, Lesch, Heinz

Jegor Jublimov

Ihre Filmkritiken sind im Netz auf mehreren Plattformen zu finden. Dass sich Ulrike Schirm dabei oft auf ausgefallene und Independentfilme konzentriert, ist kein Zufall. Die Berliner Theaterwissenschaftlerin lernte den Filmemacher Lothar Lambert kennen, der sie als »Ulrike S.« in Filmen wie »Die Alptraumfrau« (1979) und »Fräulein Berlin« (1983) besetzte – teils große Festivalerfolge. Später holten sie unabhängige Filmemacher wie Carl Andersen und Bruce LaBruce vor die Kamera. In all diesen Filmen ging es um Fragen von Identität und Geschlecht, also das, was heute der Begriff Gender bezeichnet. Als Bloggerin bespricht Schirm erfrischend offen Filme des Salzgeber-Verleihs, die schwul-­lesbische Themen aufgreifen. Dass sie am heutigen Mittwoch 75 wird, merkt ihr keiner an.

Eine kleine Karin brachte die Schauspielerin Mathilde Danegger, die mit dem Regisseur Wal...

Artikel-Länge: 2700 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.