1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
19.05.2020 / Sport / Seite 16

»Kotelett mit Lametta«

Irgendwie muss man’s sich schönreden. Über den ersten Geisterspieltag der Fußballbundesliga. Ein Gespräch mit Manni Breuckmann

Jürgen Roth

Nach sechsundsechzig Tagen Pause wurde am Samstag in der Bundesliga wieder gegen den Ball getreten – Grund genug, über »das laborhafte Experiment der DFL« (Zeit online) und den »mit Abstand skurrilsten Bundesligaspieltag« (N-TV) ein weiteres Mal mit Manni Breuckmann zu reden.

Gratulation zum 0:4 deiner Schalker in Dortmund.

Danke, danke. Da war ja keine Spur von Ironie zu hören. Sehr schön. (Lacht.)

Jetzt hast du den Salat. Vor ein paar Wochen hast du gesagt, sie können die Saison nur abbrechen. Nun läuft sie weiter. Wie waren deine ersten Eindrücke?

Ich habe mir die Bundesligaschlusskonferenz angehört, und ich finde bei den Leistungen der Kollegen bei den fünf Spielen kein Haar in der Suppe. Denn ich erwarte von denen nicht, dass sie während eines Fußballspiels grundsätzliche gesellschafts...

Artikel-Länge: 5576 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €