Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
16.05.2020 / Geschichte / Seite 15

Zusammen getrennt

Vor 30 Jahren vereinigten sich Nord- und Südjemen zu einem Staat

Knut Mellenthin

Rund vier Monate vor der deutschen »Wiedervereinigung« vollzogen Nord- und Südjemen am 22. Mai 1990 ihren Zusammenschluss. Die Umstände hätten kaum unterschiedlicher sein können: Während sich die BRD die DDR offen und explizit durch deren Beitritt einverleibte, ohne dass die Bevölkerung ein Mitspracherecht hatte, demonstrierten die beiden Staaten im Südwesten der Arabischen Halbinsel Gleichberechtigung. Der langjährige Präsident des Nordens, Ali Abdullah Saleh, wurde Staatsoberhaupt des vereinten Jemen, und der Generalsekretär der sozialistischen Regierungspartei des Südens, Ali Salem Al-Baidh, erhielt das Amt des Regierungschefs. Der gemeinsame Staat übernahm die Nationalhymne der Demokratischen Volksrepublik (Süd-)Jemen und gab sich eine neu gestaltete Flagge, die allerdings mehr an die des Nordens als an die des Südens angelehnt war. Ein Jahr später, am 16. und 17. Mai 1991, wurde mit einem Referendum über die bis dahin nur provisorische Verfassung abg...

Artikel-Länge: 8138 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen