Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
16.05.2020 / Feuilleton / Seite 11

Ketchup und die Folgen

Jens Malte Fischers gnadenlos-überbordende Karl-Kraus-Biographie

Stefan Gärtner

Wenn es stimmt, dass es viel mehr mäßige als ernstlich gute Bücher gibt, sollte es nicht überraschen, dass auch Biographien über Schriftsteller so oft enttäuschen. Leserseits die stille Erwartung, die den Stil der Biographie an ihrem Gegenstand misst; andererseits die Unlust des Biographen, seine Gelehrsamkeit zu kanalisieren und mühsam Ausgeforschtes als vielleicht unerheblich beiseite zu lassen. Regina Dieterles Fontane-Biographie (junge Welt vom 30.7.2019) litt zuletzt daran, dass uns kein Fahrplan und kein Speisezettel erspart blieb, Manfred Mittermayers Buch über Thomas Bernhard bestand 2015 darauf, dieser habe sich mit der Welt »auseinandergesetzt«, ja sogar »zunehmend auseinandergesetzt«, was man so natürlich nur sagen kann, wenn man’s anders nicht zu sagen versteht.

Will man die enorme, ein langes Forscherleben ausschöpfende Bemühung hinter Jens Ma...

Artikel-Länge: 7510 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen