Gegründet 1947 Montag, 30. November 2020, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
16.05.2020 / Inland / Seite 4

Mister X in der Moschee

Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt: Einzeltäterthese immer absurder

Claudia Wangerin

Auffallend widersprüchlich haben Beamte des Bundeskriminalamts (BKA) am Donnerstag im Untersuchungsausschuss des Bundestags zum Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz den mutmaßlichen Attentäter Anis Amri und dessen Umgang mit konspirativen Regeln beschrieben. Laut einer Ermittlerin, die Amris Chatkommunikation ausgewertet hatte, war er so unvorsichtig gewesen, vor einem jugendlichen Neffen in Tunesien zu prahlen, er sei »Emir« einer dschihadistischen Zelle in Deutschland. Er habe versucht, den jungen Mann als Kämpfer für den »Islamischen Staat« (IS) zu rekrutieren – sei es in Syrien oder in der BRD, wo er selbst angeblich eine »Gruppe von Brüdern« leitete, so die Kriminalhauptkommissarin. Obwohl Amri sich da eine Führungsrolle angedichtet haben könnte, die er gar nicht hatte, war die Ermittlerin nicht überzeugt, dass keine solche Gruppe existierte – bei den »Brüdern« könnte es sich demnach um den französischen Konvertiten Clément Baur und den a...

Artikel-Länge: 5564 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!