75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.05.2020 / Inland / Seite 5

Kein Einbruch am Bau

Gewerkschaft fordert für anstehende Tarifrunde 6,8 Prozent mehr Lohn und Wegegeld

Bernd Müller

Trotz Coronapandemie wird auf den Baustellen in Deutschland unvermindert weitergearbeitet. Die Baubranche erlebe seit Jahren einen beispiellosen Boom, sagte Carsten Burckhardt vom Bundesvorstand der Gewerkschaft IG BAU am Mittwoch in einer Stellungnahme; selbst jetzt gebe es volle Auftragsbücher. Deswegen geht der Gewerkschafter kämpferisch in die nächste Runde der Tarifverhandlungen: Ein Lohnplus von 6,8 Prozent hätten die Beschäftigten verdient.

Am Bau gebe es keinen Einbruch infolge der Coronakrise und es werde flächendeckend gearbeitet, sagte Burckhardt. Die Branche sei nach wie vor »die Konjunkturlokomotive in Deutschland«. In der aktuellen Ausnahmesituation zeige sich deutlich, wie sehr einheimische Fachkräfte benötigt würden und wie wichtig sie seien. Jetzt würden sich die Ausbildungsversäumnisse der vergangenen Jahre rächen.

Um Beschäftigte am Bau zu halten und neue zu gewinnen, will die Gewerkschaft bei ihrer Lohnforderung bleiben: 6,8 Prozent me...

Artikel-Länge: 3818 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €