Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.05.2020 / Inland / Seite 4

Kemmerich nimmt Auszeit

Thüringer FDP-Politiker legt nach Teilnahme an rechtsoffener Demonstration gegen Coronaregeln Vorstandsposten auf Eis

Kristian Stemmler

Was für Bündnis 90/Die Grünen Boris Palmer ist, das ist für die FDP Thomas Kemmerich. Tübingens grüner Oberbürgermeister sorgte mit seiner Bemerkung, viele Opfer der Coronapandemie wären ohnehin bald gestorben, für landesweites Aufsehen und Austrittsforderungen von Parteifreunden. Thüringens FDP-Chef gelang dasselbe mit der Teilnahme an einer Demonstration gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie am Samstag in Gera, an der sich auch extreme Rechte beteiligten. Am Mittwoch zog Kemmerich, dessen Wahl zum Ministerpräsidenten mit AfD-Stimmen Anfang Februar bereits für Ärger gesorgt hatte, die Notbremse und legte seinen Posten im Bundesvorstand der FDP auf Eis.

Nach einer Sondersitzung des Gremiums teilte der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion, Marco Buschmann, mit, Kemmerich wolle seine Funktion im Vorstand bis Ende 2020 ruhen lassen. Der Bundesvorstand habe erhebliche Kritik an dem Thüringer geäußert: Er habe der P...

Artikel-Länge: 4018 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €