Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
11.05.2020 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Re: Quarantäne auf Lesbos

Das Virus und die Flüchtlinge

Die Zustände im Lager Moria sind dramatisch. Die wirklich Erniedrigten und Gepeinigten bekommen viel zuwenig öffentliche Aufmerksamkeit. Der Däne Salam Aldeen gründete das Team Humanity, das als eine der wenigen Hilfsorganisationen noch im Lager arbeiten darf. Murat Tueremis hat den Geflüchteten auf Lesbos in Workshops beigebracht, ihren Alltag filmisch selbst zu dokumentieren. Die Sendung zeigt exklusiv ihre Videotagebücher. D 2020.

Arte, 19.40 Uhr

The Immigrant

New York, 1921: In der Hoffnung auf einen Neuanfang in »Gottes eigenem Land«, den USA, erreichen die polnischen Schwestern Ewa und Magda Ellis Island. Doch bei ihrer Ankunft werden die beiden getrennt. Magda kommt in Quarantäne, Ewa fällt in die Hände ein...

Artikel-Länge: 2429 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €