3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
08.05.2020 / Feuilleton / Seite 10

Der Weg zum kleinen Mann

Ohne Angeberjargon: Robert Misiks nützliche Streitschrift »Die falschen Freunde der einfachen Leute«

Michael Bittner

Seit Jahrzehnten wird unter Linken ein Streit ausgetragen. Es geht um die Frage: Ist eine marxistisch fundierte Klassenpolitik noch zeitgemäß, oder muss sie durch eine Politik ersetzt werden, die verschiedene Gruppen von Subalternen im Kampf gegen Diskriminierung zusammenführt? Sollte es vor allem darum gehen, die Eigentums- und Produktionsverhältnisse zu ändern? Oder überschätzt eine solche Strategie die Bedeutung der Umverteilung im Vergleich zur gesellschaftlichen Anerkennung? Die Wahlsiege von »Rechtspopulisten« wie Donald Trump haben den Ton in der Debatte noch einmal verschärft: Oft war in den vergangenen Jahren die These zu hören, eine Identitätspolitik, die beständig nur um sexuelle und kulturelle Fragen kreise, sei schuld daran, dass traditionelle Linkswähler aus der Arbeiterschicht zu den Rechten überlaufen.

»Disparates Kuddelmuddel«

Der Wiener Publizist Robert Misik unternimmt in seinem Buch »Die falschen Freunde der einfachen Leute« den Versuc...

Artikel-Länge: 5302 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!