Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Montag, 18. Januar 2021, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
07.05.2020 / Ausland / Seite 8

»Unser Volk verliert das Vertrauen in den Prozess«

Bei Friedensverhandlungen zwischen Saharauis und Marokko herrscht Stillstand. Ein Gespräch mit Sidi Omar

Axel Plasa

Die Westsahara wurde 1975 von Marokko völkerrechtswidrig besetzt. Bis 1991 führte die »Frente Polisario« einen Befreiungskrieg, der mit einem Waffenstillstand endete. Es folgten Verhandlungen über ein Referendum für die Selbstbestimmung der Saharauis. Warum ist es bisher dazu noch nicht gekommen?

Der Friedensplan von 1991 wurde sowohl von der Frente Polisario als auch von Marokko akzeptiert und sah die Selbstbestimmung sowie ein Referendum vor, mit dem die Saharauis zwischen Unabhängigkeit und »Integration« wählen können. Und in diesem speziellen Fall waren sich beide Parteien offiziell einig, dass die Grundlage des Referendums die letzte Volkszählung war, die (die ehemalige Kolonialmacht, jW) Spanien 1974 durchgeführt hatte. Damals lebten dort demnach etwa 74.000 Menschen. Aber als wir für das angestrebte Referendum auf rund 86.000 Abstimmungsberechtigte kamen, lehnte Marokko dieses ab. 2004 sagte Marokko offiziell vor der UNO, dass es nicht mit dem Refe...

Artikel-Länge: 3727 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €