Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
07.05.2020 / Inland / Seite 4

Nebenjob Waffendealer

Mutmaßlicher Lübcke-Mörder soll Kollegen in Kassel Schusswaffen verkauft haben

Claudia Wangerin

Der wegen Mordes an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke und einem weiteren Mordversuch angeklagte Neonazi Stephan Ernst hat vermutlich illegal mit Pistolen und Gewehren gehandelt. Das ging bereits aus seinem ersten, inzwischen widerrufenen Geständnis im Juni 2019 hervor. Nach Recherchen des Norddeutschen Rundfunks (NDR) verfolgten die Ermittler die Spur im Kollegenkreis des Verdächtigen weiter.

Die Staatsanwaltschaft Kassel hat demnach gegen einen Arbeitskollegen von Ernst einen Strafbefehl in Höhe von 3.000 Euro wegen unerlaubten Waffen- und Munitionsbesitzes erwirkt. Der bisher behördlich nicht aufgefallene Timo A. habe laut Staatsanwaltschaft seit 2016 einen mutmaßlich von Ernst erworbenen »funktionsfähigen schwarzen Revolver« vom Typ »Smith & Wesson« und dazugehörige Munition besessen, berichtete der Sender am 30. April.

Ernst soll in seinem umfangreichen ersten Geständnis sowohl den Waffenverkauf an A. als auch dessen »ähnliche polit...

Artikel-Länge: 3390 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen