3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Juli 2021, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
06.05.2020 / Feuilleton / Seite 10

Eine neue Heimat

Die DDR war auch ein Staat jüdischer Intellektueller. Eine notwendige Erinnerung

Harald Kretzschmar

Das Bekenntnis zum Schutz des jüdischen Glauben wird offiziell immer wieder deutlich gemacht. Heute werden Angriffe jeder Form auf das Judentum mit gutem Recht verurteilt und bekämpft. Nach der mörderischen Verfolgung in Deutschland während der Nazidiktatur geschieht das mit besonderer Konsequenz. Aufklärung dazu und Mahnung betreffen jedoch alle Menschen jüdischer Herkunft.

Denn was damals geschah, war kein Religionskrieg. Es war der rassistische Versuch der Auslöschung allen jüdischen Lebens. Ob gottesgläubig oder atheistisch, alle Menschen jüdischer Abstammung waren betroffen. Selbst die politische Haltung war dem untergeordnet. Wer jedoch als Antifaschist politischer Gegner des Regimes war, geriet in doppelte Gefahr. Arbeiterfunktionäre und Linksintellektuelle kamen in der Vergangenheit oft genug aus diesem Milieu. Sie hatten die jüdische Glaubenstradition hinter sich gelassen.

Der mit großen Opfern erkämpfte Triumph über die Mörder hatte eine Folge: ...

Artikel-Länge: 6801 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!