Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.05.2020 / Inland / Seite 5

Auf der Streichliste

Daimler will 10.000 Beschäftigte loswerden – und hat dafür einen Leitfaden entwickeln lassen

Oliver Rast

Es klingt harmlos: »Move«. Dahinter verbirgt sich aber ein Programm samt Leitfaden zur Streichung von 10.000 Stellen beim Daimler-Konzern. Bis 2022 sollen damit 1,4 Milliarden Euro an Personalkosten eingespart werden. Zuerst berichteten die Stuttgarter Nachrichten am 24. April über die interne Handlungsanleitung, die von der sogenannten Personalberatung »Von Rundstedt & Partner« erstellt wurde.

Der Konzern aus Stuttgart-Untertürkheim zeigt sich ungewohnt krisenanfällig. Mitte der Woche verkündete Vorstandschef Ola Källenius die Zahlen für das erste Quartal 2020. Demnach hat der Autobauer lediglich 168 Millionen Euro verdient. Das ist ein satter Ergebnisrückgang von 92 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Eine Vierteljahresbilanz, bei der aus Unternehmersicht eine drastische Entlassungspolitik umso dringlicher erscheinen dürfte. Aber auch die will gelernt sein. Dafür werden Führungskräfte jetzt fit gemacht, sie absolvi...

Artikel-Länge: 2886 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.