Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. August 2020, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
29.04.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Krisenprofiteur »Palantir«

Hessische Landesregierung kooperiert erneut mit geheimdienstnahem US-Unternehmen

Marc Bebenroth

Das Verlangen nach technischen Lösungen für den Kampf gegen die Coronapandemie weckt auf seiten der Softwareindustrie große Begehrlichkeiten. Vor allem auf automatisierte Auswertung riesiger Datenmengen spezialisierte Unternehmen bieten sich deshalb weltweit Regierungen als hilfsbereite Dienstleister an. Zu diesen Krisenprofiteuren will auch die geheimdienstnahe US-Firma »Palantir Technologies« zählen, welche offenbar ein besonders enges Verhältnis zur hessischen Landesregierung pflegt.

Für diese hatte stellvertretend Innenminister Peter Beuth (CDU) erst im vergangenen Jahr den Negativpreis »Big Brother Award« in der Kategorie »Behörden und Verwaltung« zugesprochen bekommen (siehe jW vom 11.6.2019). Die Jury hatte ihre Entscheidung mit der bundesweit ersten Anschaffung von Analysesoftware aus dem Hause »Palantir« begründet und damit, dass...

Artikel-Länge: 3675 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!