3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. August 2020, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
27.04.2020 / Inland / Seite 8

»Viele sind mit ihren Kräften am Ende«

Sozialverbände verlangen Soforthilfen für arme Familien in der Coronakrise. Ein Gespräch mit Maria Loheide

Gitta Düperthal

Die Diakonie Deutschland und andere Sozialverbände fordern eine Soforthilfe für arme Familien in der Coronakrise. Wer ist in der Pandemie existentiell gefährdet, und was ist zu tun?

Bund und Länder müssen jetzt differenziertere Maßnahmen ergreifen als bisher. Die schrittweise Öffnung der Kitas galt bisher nur für eng gefasste systemrelevante Berufe, im Gesundheits- und Pflegebereich, im Supermarkt, bei Feuerwehrleuten etc. Es ist nicht sinnvoll, nur auf die Berufsgruppen zu schauen, die den Laden am Laufen halten. Jetzt muss unbedingt darauf geachtet werden, wie Familien überhaupt die Krise überstehen können. Für viele fällt ein tägliches kostenfreies Mittagessen weg, das ihre Kinder in Kindergärten oder Schulen einnehmen konnten. Familien geraten unter Druck. Eltern müssen in Kurzarbeit, werden entlassen oder stehen als Selbständige vor dem wirtschaftlichen Ruin und haben keine Kinderbetreuung. Es ist damit zu rechnen, dass durch eine Wirtschaftskrise di...

Artikel-Länge: 4042 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €