75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.04.2020 / Schwerpunkt / Seite 3

Druck gegen Krieg

Deutsches Militär für »freien Welthandel«? Nicht mit junge Welt

Otto Köhler

Vor einem Vierteljahrhundert, im April 1995, stellten die westdeutschen Eigentümer die auflagenstärkste Zeitung der verehemaligten DDR kurzerhand ein. Die Redakteure und Leser der Jungen Welt ließen sich das nicht bieten und führten das Blatt fort – gegen den Beschluss der rechtmäßigen Eigentümer. Heute, 25 Jahre danach, ist die junge Welt die einzige Tageszeitung hierzulande, die nicht vor der neuen deutschen Kriegslust kapituliert hat.

Noch 1994, ein Jahr vor dem Anschlag der Eigentümer auf die junge Welt, hatte der christdemokratische Bundeskanzler Helmut Kohl in Bild versprochen: »Es bleibt aber bei unserer Position, dass wir aus Gründen der geschichtlichen Erfahrung keine deutschen Soldaten, also Bodentruppen, in das frühere Jugoslawien schicken.« Doch schon 1992 ließ sein Verteidigungsminister Volker Rühe die »Verteidigungspolitischen Richtlinien« beschließen. Die Bundeswehr solle der »...

Artikel-Länge: 2807 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €