75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.04.2020 / Inland / Seite 4

»Zeit für Solidarität«

Gemeinsame Pandemiebekämpfung statt Wirtschaftskriege: Linksfraktion fordert Kooperation statt Sanktionen

Kristian Stemmler

Wirtschaftssanktionen sollen missliebige Regierungen treffen, haben aber vor allem verheerende Folgen für die Bevölkerung der jeweiligen Staaten. Seit Beginn der Coronapandemie gilt das noch viel mehr als schon zuvor. Die Fraktion Die Linke hat deshalb am Donnerstag im Bundestag einen Antrag eingebracht, in dem sie sich für eine sofortige Beendigung aller einseitigen Sanktionen ausspricht. »Gerade in der Coronakrise ist das Gebot der Stunde, den Wahnsinn der Wirtschaftskriege endlich zu beenden«, erklärte die Abgeordnete Zaklin Nastic, die den Antrag initiiert hatte, am Donnerstag gegenüber junge Welt.

Wirtschaftskriege seien zwar »eine leisere Art der Kriegführung«, betonte Nastic. Aber die Sanktionen seien »nicht weniger verbrecherisch und mörderisch«, und gerade ihre extraterritoriale Wirkung stehe im Widerspruch zum Völkerrecht. Nicht umsonst sei dieses Instrument als »Massenvernichtungswaffe des 21. Jahrhunderts« bezeichnet worden. »Allein eine halbe...

Artikel-Länge: 4249 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €