Gegründet 1947 Dienstag, 24. November 2020, Nr. 275
Die junge Welt wird von 2435 GenossInnen herausgegeben
23.04.2020 / Feuilleton / Seite 11

Des Dämons Krönung

Klassiker für durchseuchte Zeiten: »König Pest« von Edgar Allen Poe

Peer Schmitt

Edgar Allen Poes Groteske »King Pest the First« (1835, Übersetzung von Arno Schmidt und Hans Wollschläger: »König Pest«, 1966), ist die Krankheit zunächst noch keine Krone (lat. corona, mhd. krône oder auch corône), sondern ein Dämon: »Die Stadt war in starkem Maße entvölkert – und in jenen schauerlichen Bezirken in der Nähe der Themse, wo inmitten der dunklen, engen und kotigen Gassen und Wege der Dämon der Seuche seine Geburtsstätte sollte gehabt haben, schritten einzig noch Schrecken, Scheu und Aberglaube umher.«

»The Demon of Disease«, das war im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts ein Gemeinplatz. Ausführlich zitiert Medizinhistoriker Georg Sticker in den Abhandlungen aus der »Seuchengeschichte und Seuchenlehre« (1912) einen gewissen Theodor Mundt (1808–1861). Im Rückblick auf die Berliner Choleraepidemie von 1831, die G. W. F. Hegel zu ihren Opfern zählte, diagnostizierte dieser jungdeutsche Schriftsteller »den physischen Ausdruck eines allgemeinen ...

Artikel-Länge: 5945 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €