Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
22.04.2020 / Ausland / Seite 7

Sorge vor Bruderkrieg

Kurdische Regierungspartei in irakischer Autonomieregion lässt sich in Ankaras Krieg gegen PKK einspannen

Nick Brauns

In der Autonomieregion Kurdistan-Irak spitzt sich der seit Jahren schwelende Konflikt zwischen der in Erbil regierenden Demokratischen Partei Kurdistans (KDP) und der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) gefährlich zu. Die PKK, die das Bergland im irakisch-türkisch-iranischen Grenzgebiet als Rückzugsgebiet für ihre in der Türkei militärisch aktiven Guerillakämpfer nutzt, beschuldigt die KDP, sich in Ankaras Kriegspläne einspannen zu lassen. Zwischen der vom Barsani-Clan beherrschten konservativen KDP und der Türkei bestehen enge wirtschaftliche und politische Beziehungen.

Es werde versucht einen innerkurdischen Krieg zu entfachen, warnte Duran Kalkan vom Exekutivkomitee der PKK am Wochenende in einem Interview mit dem Fernsehsender Medya Haber. »Auf Wunsch der USA und des türkischen Staates wird der PKK und der Guerilla, die den kurdischen Befreiungskampf führt, auf der Seite des Feindes der Krieg erklärt.« Die PKK wolle mit keiner kurdischen Partei Konflikte,...

Artikel-Länge: 4057 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €