Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. August 2020, Nr. 184
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Kapitalismus, Protest-Abo! Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
Contra Kapitalismus, Protest-Abo!
23.04.2020 / Inland / Seite 5

Nur E-Antrieb reicht nicht

Tesla-Fabrik Grünheide: Umwelt- und entwicklungspolitische Gruppen kritisieren Konzernpläne und wenig nachhaltige Logistik

Florian Osuch

Im Land Brandenburg entsteht zur Zeit die weltweit vierte Fabrik des US-Automobilkonzerns Tesla. In Grünheide (Landkreis Oder-Spree), wenige Kilometer südöstlich von Berlin, sollen ab Sommer 2021 jährlich bis zu 500.000 Elektroautos hergestellt werden. Umweltschutzverbände, klima- und entwicklungspolitische Organisationen sowie Initiativen der sozialen Bewegungen kritisieren die Pläne des Autobauers und fordern ein Umdenken beim Thema »Verkehrswende«.

Der Klimawandel mache die Abkehr vom Verbrennungsmotor notwendig. Ein batteriebetriebener Elektroantrieb, wie er in Fahrzeugen von Tesla verbaut ist, genüge nicht, sagt Peter Fuchs von Powershift e. V. am Dienstag gegenüber junge Welt. Der Berliner Verein gehört zu den Initiatoren der Erklärung »Tesla Gigafactory: Ein Elektromotor macht noch keine Verkehrswende«, die am selben Tag veröffentlicht wurde. »Statt millionenfach übermotorisierte und rasend schnelle Tesla-SUVs und Oberklassewagen zu bauen, brauchen...

Artikel-Länge: 4102 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Die inhaltliche Basis für Protest: konsequent linker Journalismus. Jetzt Protest-Abo bestellen!