Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Freitag, 5. März 2021, Nr. 54
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
16.04.2020 / Inland / Seite 8

»Auch in diesen Zeiten muss Protest noch möglich sein«

Berliner Gesundheitsamt untersagt Demonstration gegen Räumung der Kiezkneipe »Syndikat«. Ein Gespräch mit Christian Müller*

Gitta Düperthal

Seit anderthalb Jahren kämpft die Kiezkneipe »Syndikat« in Berlin-Neukölln gegen die Räumung, die zuletzt für den 17. April angesetzt war. Wegen der Coronapandemie wurde diese nun aber verschoben. Weshalb hatten Sie dennoch eine Protestaktion gegen die Verdrängung dieses Projektes und anderer in der Nachbarschaft geplant?

Die Räumung ist nur ausgesetzt, steht uns aber weiterhin bevor. Wir sind seit 1985 eine kollektiv betriebene Kiezkneipe, seit Ende 2018 ohne gültigen Mietvertrag. Der Hauseigentümer nennt sich »Properties Sàrl«, eine Briefkastenfirma aus Luxemburg. Nach Recherchen wurde klar, dass dahinter die Pears Global Real Estate Ltd. in London mit einem deutschen Ableger steht.

Ihre Demonstration wurde kurzerhand untersagt. Das Gesundheitsamt hat das Verbot damit begründet, dass der Infektionsschutz nicht eingehalten werde. Was hatten Sie vor?

Nachdem unsere schon lang geplante Demo wegen der Virusgefahr abgesagt werden musste, hatten wir gemäß den...

Artikel-Länge: 3767 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen