Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
16.04.2020 / Inland / Seite 2

BRD plant erste Lockerungen

Schulbetrieb Anfang Mai wiederaufnehmen. Einschränkungen teils verlängert

Bund und Länder haben am Mittwoch über mögliche Lockerungen bestehender Pandemiemaßnahmen beraten. Sie einigten sich unter anderem darauf, den Schulbetrieb bundesweit am 4. Mai wiederaufzunehmen, beginnend mit den Abschluss-, den Grundschulklassen und jenen, die im kommenden Jahr Prüfungen ablegen. Bereits jetzt anstehende Prüfungen seien demnach vorher möglich, wie die Deutsche Presseagentur am Mittwoch berichtete.

Einschränkungen für Großveranstaltungen sollen dagegen bis zum 31. August aufrechterhalten werden. Das gelte auch für Fußballspiele. Konkrete Regelungen etwa zur Größe der Veranstaltungen sollen durch die Länder getroffen werden. Außerdem wurden die Kontrollen an den Außengrenzen der BRD zu Österreich, Frankreic...

Artikel-Länge: 2290 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €