Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
15.04.2020 / Feuilleton / Seite 10

Schmidtchen, Frederic

Jegor Jublimov

»In »Mathias Löffelchen, der Osterhase« debütierte Kurt Schmidtchen kurz vor seinem 23. Geburtstag im noch jungen Adlershofer Fernsehen. Der Westberliner spielte in den 50er Jahren ausschließlich im Osten, war am Theater der Freundschaft engagiert, trat in Defa-Filmen auf (so als Bootsmann neben Götz George in »Alter Kahn und junge Liebe«, 1957), blieb aber im DFF auf Rollen für Kinder abonniert. Als »Fritzchen Spurtefix«, der den Breitensport popularisierte, war der kleine, schmächtige Schauspieler ein Zuschauerliebling, auch 1960 im Kino. Seine Statur verhalf ihm zur Titelrolle im Defa-Film »Das tapfere Schneiderlein« (1956). Hier bekam er am Schluss Christel Bodenstein – aber nicht als Prinzessin (die war in dieser Fassung mit ihrem Vater aus dem Reich geflüchtet), sondern als einfaches Mädchen aus dem Volk. So ganz schmeckte d...

Artikel-Länge: 2616 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €