Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
15.04.2020 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Milliarden für Air France

Konzerne in Not. Verstaatlichung der Fluggesellschaft rückt näher. Präsident Macron will ab 11. Mai wieder arbeiten lassen

Hansgeorg Hermann, Paris

Die Zahl der Neuinfektionen durch das Coronavirus geht derzeit in Frankreich zurück, die Rettung der in der Gesundheits- und Systemkrise abgestürzten Großkonzerne steht erst bevor. Wie am Dienstag in Paris bekannt wurde, braucht die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France–KML nach eigenen Angaben rund zehn Milliarden Euro, um in den kommenden Monaten und Jahren über die Runden zu kommen. Der Börsenwert der Gesellschaft ist gegenwärtig bei lediglich 2,5 Milliarden Euro notiert. Staatschef Emmanuel Macron kündigte in einer Fernsehansprache am Montag abend eine »fortschreitende Öffnung« der derzeitigen Ausgangssperre für den 11. Mai an.

Für Air France–KLM sei ein vom Staat garantierter Bankenkredit ebenso möglich wie eine Nationalisierung nach dem Vorbild der von der Regierung in Rom avisierten Übernahme der italienischen Gesellschaft Alitalia, ließ Wirtschaftsminister Bruno Le Maire bereits Ende der vergangenen Woche wissen. Eine bevorstehen...

Artikel-Länge: 4193 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen