Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Oktober / 1. November 2020, Nr. 255
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
Die XXVI. RLK-Konferenz findet statt
14.04.2020 / Inland / Seite 5

Kein Platz für die Ärmsten

Schutz vor Coronavirus: Hamburger Initiative fordert Öffnung von Hotels und Herbergen für Obdachlose. Sozialbehörde stellt sich quer

Susan Bonath

Die Hotelbranche ist aufgrund aktueller Pandemieverordnungen flächendeckend von Schließungen betroffen. Doch während die Gästezimmer leer bleiben, werden unzählige Bedürftige wie zum Beispiel obdachlose Menschen schutzlos sich selbst überlassen. Weil viele Hilfesysteme zusammengebrochen sind, verschärft sich ihr Elend zusehends. Auch in Hamburg seien die Maßnahmen für Menschen ohne Wohnung, ohne Papiere und ohne Sozialversicherungsschutz unzureichend, kritisierte die Initiative »Open the Hotels« vergangene Woche auf einer Pressekonferenz in der Hansestadt.

Das Bündnis, das mehrere antifaschistische, Sozial- und Geflüchtetenverbände vereint, fordert von der Stadt, die verwaisten Zimmer von Hotels, Jugendherbergen und Ferienwohnungen für die Betroffenen anzumieten, um die Verbreitung des Coronavirus unter ihnen einzudämmen. Die Initiative habe zumindest ein Unternehmen gefunden, das Zimmer für Wohnungslose öffnen wolle. Man sei sofort dazu bereit, erklärte ...

Artikel-Länge: 4019 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €