Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
08.04.2020 / Feuilleton / Seite 11

L’amore

Vom Alltag in der roten Zone in Rom

Peter Wawerzinek

Wir Stipendiaten wollen uns nach außen hin präsentieren. Von unserer großen Brüstung. Hin zu den vielen Balkonen und Fenstern gegenüber. Kleine Filmchen sollen demnächst auf einer großen Leinwand flimmern. Einblicke in unsere Arbeiten: Konzertmitschnitte, Ausstellungsbesuche, Fotoserien. Danach befragt, an was für einen Film ich so dächte, schoss mir die Idee in den Kopf, die Kieselsteinwege hier im Garten zu beschriften.

Mag sein, ich wollte aus einem bösen Instinkt heraus diese schönen planen Kieselwege ordentlich zurichten. Vielleicht hat es auch mit meiner Herkunft zu tun. Entlang der Ostseeküste bauen Urlauber gern unverschämt große Sa...

Artikel-Länge: 2036 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €