Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.06.2003 / Feuilleton / Seite 15

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Interventionen haben die Lage in Kongo nie beruhigt, sondern stets verschärft«

Vor dem ersten Schuß?

Aus einem Brief an die PDS-Bundestagsabgeordnete Petra Pau

Liebe Petra Pau, Sie haben Internet-öffentlich um Beratung in Sachen Bundeswehreinsatz im Kongo gebeten. Hier also eine weitere Meinung: Sie sollten sich selbst nichts vormachen. Es geht Ihnen nicht wirklich um die Menschen des Kongo, sondern um die von Teilen der PDS angestrebte »Politikfähigkeit« auf allerhöchster Ebene, die ohne Zustimmung zu weltweiten Einsätzen der Bundeswehr nicht zu erlangen ist. Im Kongo herrschen bürgerkriegsartige Zustände seit 43 Jahren. Die Zahl der Todesopfer wird auf drei oder dreieinhalb Millionen geschätzt. Zahlreiche ausländische Interventionen haben die Situation nicht beruhigt, sondern zur Verschärfung beigetragen.

Es gibt aktuell absolut keine grundlegend neuen Umstände, mit denen sich glaubwürdig begründen ließe, einer noch so indirekten Beteiligung der Bundeswehr an einem Militäreinsatz im Kongo jetzt plötzlich – und ohne ...





Artikel-Länge: 6434 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €