Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
Gegründet 1947 Freitag, 2. Oktober 2020, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann« Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
01.04.2020 / Antifa / Seite 15

Umsicht und Toleranz

Immer aktiv im Kampf gegen Faschisten und Rassismus: Heinrich Fink zum 85. Geburtstag

Markus Bernhardt

Der Ehrenvorsitzende der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten (VVN-BdA) hat am Dienstag seinen 85. Geburtstag gefeiert. Der 1935 in Bessarabien geborene Antifaschist genießt noch heute in allen Teilen der politischen Linken und darüber hinaus eine besondere Reputation. Wo immer es gilt, Faschisten und Rassisten in ihre Schranken zu weisen, wo immer es die Stimme gegen kapitalistische Ausbeutung und Krieg zu erheben gilt, ist Fink auch trotz seines hohen Alters aktiv. Was ihn auszeichnet, das sind seine Umsichtigkeit, Bescheidenheit und Toleranz, die keineswegs mit politischer Prinzipienlosigkeit verwechselt werden sollte.

So ist der evangelische Theologe bei den Menschen zu finden, deren Grundrechte beschnitten, die bedroht, ausgegrenzt oder gesellschaftlich marginalisiert werden. Über Jahre hinweg machte Fink sich beispielsweise für die Freilassung des ehemaligen Mitglieds der »Roten Armee Fraktion« (RAF), Christian Klar, ...

Artikel-Länge: 4561 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €