Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
01.04.2020 / Ausland / Seite 2

Protest bei Krisengewinnler

USA: Amazon-Angestellte fordern Schutz vor Coronavirus

Rund 60 Beschäftigte des Fulfillment-Zentrums von Amazon in New York City protestierten am Montag (Ortszeit) gegen die Arbeitsbedingungen im Lager des Konzerns. Sie forderten die Schließung und Desinfizierung des Gebäudes, nachdem ein Angestellter vergangene Woche positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Inzwischen soll es dort weitere Infektionsfälle geben.

Nach der Protestaktion wurde deren Organisator, Christian Smalls, von Amazon entlassen. Smalls hatte im Kurzbotschaftendienst Twitter geschrieben, dass sich Tausende Angestellte in den Gebäuden des Onlineriesen mit dem Coronavirus anstecken würden.

Amazon bezeichnete die Anschuldigungen gegenüber der Nachrichtenagentur AFP als »irreführend« und beteuerte, die Unternehmensführung habe »extreme« Maßnahmen zum Schutz seiner Mitarbeiter vor der Pandemie getroffen. Smalls hingegen betonte auf Twitter, dass »das Unternehmen gegen seine eigen...

Artikel-Länge: 2820 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €