Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.06.2003 / Ausland / Seite 9

Blix bekräftigt Kritik an Bush

UN-Chefinspektor: USA sollten Fehler in Geheimdienstanalysen zu Irak suchen

Rüdiger Göbel

Auch wenn ihm die Besatzungsmächte in Bagdad die Arbeit verwehren: Neuer UN-Chefinspektor für den Irak wird der bisherige Stellvertreter von Hans Blix, der griechische Experte Demetrius Perricos. Er wurde am Dienstag von UN-Generalsekretär Kofi Annan ernannt. Der 67jährige übernimmt das Amt vom 1. Juli an kommissarisch. Blix scheidet an seinem 75. Geburtstag am 28. Juni auf eigenen Wunsch aus den UN-Diensten aus. Sein Nachfolger war 28 Jahre bei der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEO) und seit 2000 als Planungsdirektor bei der Irak-Kontrollkommission UNMOVIC tätig. Er ist also mit der amerikanischen Obstruktionspolitik bestens vertraut. Immerhin, mit seiner Ernennung bekräftigen die Vereinten Nationen, weiter für die vollständige Abrüstung des Irak zuständig zu sein, auch wenn die US-geführten Besatzung...

Artikel-Länge: 2550 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €