Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Freitag, 22. Januar 2021, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
31.03.2020 / Feuilleton / Seite 11

Am Zopfe

Vom Alltag in der roten Zone in Rom

Peter Wawerzinek

Als mein Film »Lievalleen« Mitte Februar in der Berliner Volksbühne große Premiere feierte, war das Jahr noch jung und kräftig. Filmemacher Rainer Komers weilte in Japan, um den Winter aufzunehmen. Es schneite, als er dort ankam, und es schneite, als er höchst zufrieden aus der Bergregion nördlich von Kyoto nach Hause zurückflog.

Nun wollte eine japanische Kollegin in Deutschland arbeiten, schreibt er, sie würde sich aber in Nara, wo es nur acht bestätigte Fälle gebe, sicherer fühlen. Zu der uns allen aufgezwungenen Arbeitspause meint er: Werde das Tempo derart rausgenommen wie jetzt, versiegten all seine Energien. Kraft aber bräuchten Freiberufler. Wir müssten uns alle ständig selbst antreiben und wie Münchhausen ...

Artikel-Länge: 2262 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €