Gegründet 1947 Donnerstag, 26. November 2020, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
30.03.2020 / Ansichten / Seite 8

Ruhe im Protektorat

Ende der Regierung Kurti in Kosovo

Roland Zschächner

Einst war Albin Kurti der Hoffnungsträger der Vereinigten Staaten. Er und seine Partei Vetëvendosje! (Selbstbestimmung) erhielten bei der Parlamentswahl im vergangenen Oktober die meisten Stimmen. Begrüßt wurde das damals noch von dem über jeder Regierung stehenden US-Botschafter in Pristina, der an diesem »großartigen Tag« verkündete: »Kosovo ist unsere Heimat.« Das ist verständlich, denn die USA unterhalten in ihrem Balkan-Protektorat mit dem Camp Bondsteel den zweitgrößten Militärstützpunkt in Europa.

Doch der Jubel ist verflogen. Der Premierminister fiel in den 51 Tagen seiner Amtszeit in Ungnade, da er sich weigerte, die von seinem Vorgänger im November 2018 eingeführten 100prozentigen Strafzölle auf Waren aus Serbien und Bosnien-Herzegowina aufzuheben. Und das, obwohl Kurti dies Richard Grenell noch vor der Wahl versprochen hatte, wie der US-Diplomat am Freitag in einem Interview mit dem kosovarischen Fer...

Artikel-Länge: 2863 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €