75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.03.2020 / Feuilleton / Seite 11

Notstand in den Köpfen

Philosophen in der Krise: Eine Mahnung zur Agamben-Zizek-Debatte

Marc Püschel

Die staatlichen Maßnahmen zur Bewältigung der Coronakrise sind noch gar nicht vollends abzusehen, da häufen sich schon die Stimmen, die wie der Soziologe Armin Nassehi vor »dem autoritären Charakter« warnen. Auch Philosophen waren schnell zur Stelle, um der liberalen Kritik die höheren Weihen zu spenden. In der NZZ vom 20. März konnte der Italiener Giorgio Agamben seine Befriedigung darüber kaum unterdrücken, seine lang vertretene Theorie des Ausnahmezustands seiner Meinung nach bestätigt zu sehen. Auch in anderen Beiträgen versteigt sich Agamben in allerhand gewagte Thesen wie diejenige, die Notstandsmaßnahmen seien »völlig unbegründet«. Ungeachtet all der zwischenmenschlichen Solidarität, die wir in der Krise aufleben sehen, behauptet Agamben, unsere Gesellschaft glaube an nichts mehr außer an das »nackte Leben«, und prophezeit, der Ausnahmezustand werde auch nach der Epidemie fortdauern.

Dem unvermeidlichen Slavoj Zizek gelang eine in Teilen erfreulich...

Artikel-Länge: 6238 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €