Gegründet 1947 Montag, 25. Mai 2020, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
26.03.2020 / Sport / Seite 16

In Echtzeit

Die Schweiz hat ein Boxmagazin

Oliver Rast

Gegen den Trend ist das allemal: ein Boxsportmagazin gründen, und dann noch in der Schweiz. Dafür muss man schon szenekundig sein. Um so mehr, wenn die Druckseiten großteils mit eidgenössischem Sportinhalt gefüllt werden sollen. Fürwahr eine »Special-Interest-Zeitschrift«. Genau das hat der Herausgeber Leander Strupler aus Bern vor. Quartalsweise sogar.

»Boxen« steht in großen Lettern auf dem Titelblatt, simpel und prägnant. »Faszinierend wie polarisierend«, so sei die Boxwelt, schreibt der Blattmacher im Editorial der Erstausgabe, die Ende 2019 als Leseprobe gratis vertrieben wurde. Der Schweiz habe ein solches Magazin bislang gefehlt, meint Strupler, nun springe er in die Bresche. Offenbar mit Erfolg, denn im Februar erschien die zweite Ausgabe, diesmal müssen Kunden für die Nummer zahlen – genauer: 16,50 Schwe...

Artikel-Länge: 2563 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €