Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
25.03.2020 / Inland / Seite 8

»Prävention ist immer die beste Gesundheitspolitik«

Pflegekräfte am Limit, zu wenige Intensivbetten: Viele Probleme in Pandemiezeiten sind hausgemacht. Ein Gespräch mit Susanne Schaper

Markus Bernhardt

Viele Blicke richten sich in Zeiten der Coronaviruspandemie auf die Bundesländer, die zu einem großen Teil für Gesundheitspolitik verantwortlich sind. Ist Sachsen gut gerüstet?

Derzeit scheint die Lage im großen und ganzen kontrollierbar zu sein. Ich hoffe, dass das so bleibt. Dazu muss sich die Bevölkerung stark einschränken und zeitweilig soziale Kontakte reduzieren, etwa Besuche bei Eltern oder Großeltern. Das ist für uns alle schwer und mit Verzicht verbunden. Aber das Abstandhalten ist im Interesse derer, für die das Virus lebensgefährlich werden kann. Klar ist aber auch: Die Krise offenbart Schwachstellen, deren Behebung wir schon lange anmahnen.

Welche Schwachstellen sind das?

Da ist einmal der Investitionsstau bei den Krankenhäusern. Seit Jahren sind die Landeszuschüsse für Investitionen zu gering. Eine weitere Baustelle ist der öffentliche Gesundheitsdienst. Wir haben nicht nur in Haushaltsverhandlungen immer wieder gefordert, diesen personell wi...

Artikel-Länge: 3982 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen