Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
23.03.2020 / Sport / Seite 16

Özil kickt jetzt digital

Gezockt wird auch in Quarantäne: E-Sport floriert trotz Coronakrise – oder gerade wegen

Es ist der Alptraum eines jeden Gamers: ein Virus im System. Im Normalfall drohen dann Shutdown, Reboot und im schlimmsten Fall ernsthafte Schäden. Während Athleten und Vereine in Zeiten von Corona fürchten, dass ein solches Szenario Realität wird, könnten ausgerechnet die E-Sportler als Gewinner aus der Krise hervorgehen. Gezockt wird eben auch in der Quarantäne.

Die LEC zum Beispiel. Europas beste Liga des Echtzeit-Strategiespiels League of Legends, die sonst in Berlin-Adlershof vor Studiopublikum ausgetragen wird, hat am Freitag ihren Spielbetrieb wieder aufgenommen. In der Vorwoche war er wegen der Coronapandemie unterbrochen worden, schnell traf der Hersteller Riot Games die nötigen Vorkehrungen, um trotz des Virus online weitermachen zu können.

»Am Beispiel der LEC sehen wir, dass der elektronische Sport schnell adaptieren kann. So gelingt es, dass Events weiter stattfinden und Ligen fortgeführt werden können«, sagte Tim Reichert, Chief Gaming Offic...

Artikel-Länge: 3105 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.